Dezentrales Lüftungssystem
mit Wärmerückgewinnung

unauffällig. leise. rein.

Sie werden es lieben ...

drinnen flüsterleise und dezent ...

Ein Lüftungssystem, das – frei von Zugluft – ‚frischen Wind‘ ins moderne Wohnen bringt

Und bei „frischem Wind“ ist nicht allein der zuverlässige und intelligent gesteuerte Luftaustausch gemeint. Nein, es ist ein revolutionierend neues Raum-Luft-Konzept.
Mit air-X-change ist es jetzt ganz einfach, die Anforderungen ans energiegerechte Bauen mit dem Wunsch nach „ich will die ganze Technik aber nicht hören und sehen“ in Einklang zu bringen. Sie brauchen keine zusätzlichen Versorgungsschächte wie bei der herkömmlichen Raumluft-Technik. air-X-change nutzt die Ressourcen, die sich in Ihren Außenmauern ganz automatisch ergeben.
Sie haben echte Frischluft von draußen, smart gesteuert und angepasst an Ihr Raumvolumen und Ihre Raumnutzung. Selbst im Schlafzimmer haben Sie flüsterleise immer die passende Temperatur, frische Luft und die Kontrolle über ein gesundes Raumklima.

Einfach air-X-change und alles ist gut.

von außen unsichtbar und schalltechnisch diskret ...

… denn mit air-X-change dringt kein Geräusch von drinnen nach draußen. Sie wahren Ihre Privatsphäre und haben doch immer den optimalen Luftaustausch. Über Ihren Rollladenkasten bringt ein ausgeklügeltes Lüftungssystem frische Luft in Ihre Innenräume und sorgt gleichzeitig auch noch für optimale Wärmerückgewinnung.

Man hört es nicht, man sieht es nicht
und es ist doch immer für Sie da!

So haben Sie die Sache mit dem Lüfter kompakt im Kasten und können Ihre Kosten-Rechnung gleich mehrfach optimieren: Sie sparen mit air-X-change beim Bauen und später Tag für Tag an Strom und Heiz-Energie.

Bauträger schätzen
air-X-change

Es bringt in der Planung und Bauausführung von Wohnanlagen und Bürogebäuden beachtliche Kosteneinsparungen und später spürbar niedrigere Unterhaltskosten im laufenden Betrieb.

Vermieter profitieren zudem von der zuverlässigen und wartungsarmen Raumluft-Steuerung und beugen Schimmelbildung und Energieverschwendung vor.

Ideal für Wohnanlagen und Bürogebäude:
Jede Wohneinheit bzw. jedes Arbeitsteam hat damit eine eigene Luftversorgung.

Vermieter haben die Möglichkeit, optimale Werte für Feuchtigkeitskontrolle einzugeben, die vom Mieter nicht verändert werden können. So sorgen Sie vor, dass Ihre Immobilien in Ihrem Sinne „gesund“ bleibt.

Echter Komfort.

Lösungen für Standards, auffallende Architekturen und ausgefallene Ideen

Integriert im Kasten für
Rollläden oder Raffstoren

Wenn Sie Ihr Haus mit Mauerkästen für Rollläden oder Raffstoren neu bauen, wird der Block für das Lüftungssystem schon im Kasten mitgeliefert und im selben Arbeitsgang eingebaut. Die hoch wärme- und schallisolierenden Kästen erhalten Sie auf Maß und mit cleveren Ecklösungen.

Nach Abschluss der Putz- und Malerarbeiten wird der Lüfter eingesetzt, angeschlossen und das System aktiviert. Fertig.

Wandeinbau oder
Altbau-Sanierung

Wenn Sie in Ihrem Gebäude spannende Wand-Glas-Architektur ohne Rollladenkasten planen, dann können Sie mit einem kompakten Mauerblock die Basis für Ihre Wohnraum-Lüftung setzen. Kein nachträgliches Aufstemmen und Schlitzeklopfen. Block beim Hochmauern einsetzen. Bei Fertigstellung der Innenwände Lüfter einsetzen. Anschließen. Fertig.

Auch für Altbau-Sanierer gibt es eine Lösung:

Kernbohrung setzen. Einbauen. Verputzen. Lüfter einsetzen und in Betrieb nehmen. Fertig.

Bei der dezentralen Wohnraum-Lüftung kommt neue, Sauerstoff angereicherte Luft von draußen direkt in Ihren Innenraum. Wirklich frische Luft und keine umgewälzte Luft, die schon einige Zeit in den Versorgungsschächten gestanden oder sich bewegt hatte.

Beim integrierten air-X-change Lüftungssystem saugt der Lüfter, der als Einheit mit dem Rollladenkasten verbaut ist, die Luft von außen über den Kasten an und gibt sie auch auf diesem Weg wieder ab. Über den Wabenkern aus Keramik findet dann auch die Wärmerückgewinnung statt. Unsichtbar von außen, eine kleine Blende innen. Ca. 22 x 22 cm – mehr ist nicht zu sehen.

Die Rollladenkasten-Systeme sind geprüft und durch das FIW München, IFT Rosenheim und SWA Aachen zertifiziert. Nachweislich übertreffen sie sogar die Anforderungen der EnEV2009.

Zertifikate und Prüfungen

  • RoKa Gebrauchsmuster geschützt NR 20 2017 104 158
  • Kopfstück Gebrauchsmuster geschützt NR 20 2017 105 074
  • DIBT Zulassung für Lüftungssystem wurde beantragt
  • Geprüft auf Brandschutzklasse E nach DIN 13501-1
  • Geprüft auf Einbruchhemmung, Fugendichtigkeit und Windlast

In Deutschland gefertigt!

air-X-change basiert auf Grupor® Rollladenkasten-Systemen und dem Lüftungs-System Novarius der impruf GmbH. Alle Komponenten werden mit größter Sorgfalt und modernster Technologie gefertigt und qualitätsgeprüft.

MERKMALE

  • Hoher Luftvolumenstrom bis 51 m3 Luftleistung pro Stunde
  • Intelligente Feuchtigkeitssteuerung einstellbar von 40 %–60 %
  • Einfache Wartung
  • ONE Touch-Wandschalter
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Reihenschaltung von mehreren Geräten als zentrale Steuerung oder auch mehrere Steuerungen z.B. pro Stockwerk möglich
  • Koppeln/Pairing von Lüftern
  • 3 verschiedene Betriebsmodi: Zuluft, Abluft, Regenerierender Modus
  • Weitere Funktionen: Nacht-Modus, Entfeuchtungs-Modus, Vermieter-Funktion
  • Filterwechsel-Anzeige
  • Übersichts-Modus für Betriebsstunden-Kontrolle

Bei der dezentralen Wohnraum-Lüftung kommt neue, Sauerstoff angereicherte Luft von draußen direkt in Ihren Innenraum. Wirklich frische Luft und keine umgewälzte Luft, die schon einige Zeit in den Versorgungsschächten gestanden oder sich bewegt hatte.

Beim integrieren air-X-change Lüftungssystem saugt der Lüfter, der als Einheit mit dem Rollladenkasten verbaut ist, die Luft von außen über den Kasten an und gibt sie auch auf diesem Weg wieder ab. Über den Wabenkern aus Keramik findet dann auch die Wärmerückgewinnung statt. Unsichtbar von außen, eine kleine Blende innen. Ca. 22 x 22 cm – mehr ist nicht zu sehen.

Die Rollladenkasten-Systeme sind geprüft und durch das FIW München, IFT Rosenheim und SWA Aachen zertifiziert. Nachweislich übertreffen sie sogar die Anforderungen der EnEV2009.

Zertifikate und Prüfungen

  • RoKa Gebrauchsmuster geschützt NR 20 2017 104 158
  • Kopfstück Gebrauchsmuster geschützt NR 20 2017 105 074
  • DIBT Zulassung für Lüftungssystem wurde beantragt
  • Geprüft auf Brandschutzklasse E nach DIN 13501-1
  • Geprüft auf Einbruchhemmung, Fugendichtigkeit und Windlast

In Deutschland gefertigt!

air-X-change basiert auf Grupor® Rollladenkasten-Systemen und dem Lüftungs-System Novarius der impruf GmbH. Alle Komponenten werden mit größter Sorgfalt und modernster Technologie gefertigt und qualitätsgeprüft.

MERKMALE

  • Hoher Luftvolumenstrom bis 51 m3 Luftleistung pro Stunde
  • Intelligente Feuchtigkeitssteuerung einstellbar von 40 %–60 %
  • Einfache Wartung
  • ONE Touch-Wandschalter
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Reihenschaltung von mehreren Geräten als zentrale Steuerung oder auch mehrere Steuerungen z.B. pro Stockwerk möglich
  • Koppeln/Pairing von Lüftern
  • 3 verschiedene Betriebsmodi: Zuluft, Abluft, Regenerierender Modus
  • Weitere Funktionen: Nacht-Modus, Entfeuchtungs-Modus, Vermieter-Funktion
  • Filterwechsel-Anzeige
  • Übersichts-Modus für Betriebsstunden-Kontrolle

Hoch wärme- und schalldämmende Mauerkastensysteme

Die Basis für das integrierte air-X-change ist ein hoch wärme- und schalldämmendes Rollladenkasten-System aus expandiertem Polystyrol. Allein damit erreichen Sie beste Schall- und Isolationswerte und erfüllen die Anforderungen der derzeit gültigen GEG, EnEV und VVTB.
Passend zum Baustil können Sie diese Kästen sehr individuell für Rollläden oder Raffstoren erhalten. Ganz, wie es zu Ihrem Haus passt.

Der Name Weichselbaum bürgt seit über 60 Jahren für hochwertigen und zuverlässigen Rollladenbau. Ganz klar, dass hier auch Knowhow und neue Ideen für Ihr Zuhause zuhause sind.

Bauherren, Bauträger, Architekten und Planungsbüros finden hier fundierte Beratung, hochwertige Fertigung und Montage. Und jetzt auch die Innovation für den Klimaschutz.

air-X-change. a chance for a change.

Das interessiert mich

Die umfangreiche Broschüre gibt Ihnen noch mehr Informationen zu Details, technischen Daten und Fakten. Einfach anfordern.

Sie wählen richtig!

air-X-change bietet Ihnen echte Vorteile für Ihr Lüftungskonzept.

Für dezentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung gibt es KfW Förderungen!

Wir besprechen das
gerne mit Ihnen.

… und Weichselbaum regelt alles für Ihren Einbau in einem kompletten System-Baukasten.

Welche Nutzung hat Ihr Wohnraum? Welche Feuchte entsteht dort? Wieviel Luftaustausch ist notwendig? Wir zeigen Ihnen vor Ort und in der Ausstellung die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten und eine KfW-Förderung in Aussicht stellen.

Ihr Weichselbaum Berater klärt mit Ihnen die Planung und die Anschlüsse. Bei Neubau geschieht dies ohne großen baulichen Mehraufwand, weil alles bereits im Rollladenkasten vorbereitet ist. Synergie auf der ganzen Linie.

Bei Weichselbaum bekommen Sie die Anputz-Schiene gemäß Anputzverordnung vom Mauerwerk entkoppelt.
So wird Rißbildungen in der Fassade wirksam vorgebeugt. Den Anschluss der Lüftereinheit geschieht durch geschulte Monteure und Fachmechatroniker.

Nach Konfiguration und Inbetriebnahme der ONE Touch Steuerung haben Sie die Kontrolle über das ganze System. Über Betriebsmodi, Feuchteregulierung und Betriebszeiten. Perfekt

air-X-change. a chance for a change.“

Energie sparen ist das große Thema bei Neubau und Renovierung. Aber auch die Ressourcen-Nutzung. Mit dem integrierten Lüftungssystem air-X-change entscheiden Sie sich für einen kontrollierten Luftaustausch mit Wärmerückgewinnung. In jedem Raum. Passend zur Nutzung. Mit einer intelligenten Steuerung. Und was auch entscheidend ist: Keiner sieht es von außen. Ihre Fassade ist architektonisch schön.

Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen und eine nachhaltige Zusammenarbeit.

Christopher Lang

Beratung, Planung, Verkauf

Wünschen Sie mehr Information?

Broschüre anfordern

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

09185 941016

Miteinander Grosses bauen.

Mit Sorgfalt. Und Fachverstand.

Kunden, die sich zu air-X-change beraten ließen, hatten sich auch informiert zu …

Bereich Haustüren

Design-Haustüren
Aluminium-Türen
Eingangselemente
Nebeneingangs-Türen
Brandschutztüren

Bereich Rollläden

Rollläden, Raffstoren, Einbau-Kästen für Rollläden und Raffstoren, Aufsatzkästen für Raffstoren, Außenbeschattungen für Fenster wie Zip-Systeme und Senkrechtmarkisen

Bereich Tore

Garagentore für Einzelgaragen, Mehrfachgaragen, Tiefgaragen, Hoftore, Industrietore für den Außen- und Innenbereich